Fachkommission Non-Fiction

Die Fachkommission Non-Fiction beurteilt die Beitragsgesuche für Projektentwicklung und Herstellung von Dokumentar- und Experimentalfilmen unabhängig der geplanten Länge. Zudem beurteilt die Fachkommission Projekte aus dem Bereich Docu-Fiction, sofern dies von der Produktion beantragt wird. Ausgeschlossen von einer Förderung sind Fernsehproduktionen.

Die Mitglieder der Fachkommission werden durch den Stiftungsrat für zwei Jahre gewählt, die Amtszeit ist auf vier Jahre beschränkt.

Über Anträge und Entscheide führen die Mitglieder der Fachkommission keine Korrespondenz. Anfragen sind immer an die Geschäftsstelle zu richten. Die Antragstellenden können aber eine mündliche Begründung des Entscheids verlangen. Der Referent dafür wird von der Fachkommission bestimmt.

Der Fachkommission Non-Fiction gehören folgende Mitglieder an (von links nach rechts):

David Bernet Regisseur und Produzent
Arne Birkenstock Regisseur und Produzent
Annina Wettstein Beraterin für Filmfestivals, Kulturvermittlerin
Melanie Andernach Filmproduzentin, Drehbuchautorin
Jutta Doberstein Filmschaffende, Kamera, Produktionsleitung

Ehemalige Kommissions-Mitglieder bilden den Suppleanten-Pool. Sie werden eingesetzt, wenn ein ständiges Mitglied verhindert ist oder in den Ausstand treten muss.