Referenzmittel «Succès Zürich»

Die erfolgreichsten Filme in den Kategorien Fiction, Non-Fiction und Kurzfilm werden einmal jährlich mit Referenzmitteln ausgezeichnet - «Succès Zürich». Gutschriften erhalten die Produktion, die Regie und die Autoren. Die Mittel müssen zwingend in neue eigene Projekte reinvestiert werden.

Zwei Faktoren werden bei der Berechnung von «Succès Zürich» gewichtet: der kommerzielle Erfolg auf Grund der Box-Office-Resultate (ermittelt durch ProCinema) sowie der künstlerische Erfolg (Anzahl Festivaleinladungen und -auszeichnungen). Grundlage für die Festivalpunkte bildet die Festivalliste. Um in die Auswertung zu gelangen, müssen mindestens 30'000 Eintritte (Spielfilm, beim Dokfilm 10'000) oder 60 Festivalpunkte erreicht worden sein In jeder Kategorie erhalten die drei erstplazierten Filme eine Gutschrift.

Die Details sind im Dokument Erfolgsförderung geregelt.