Werkbeitrag

Einen Werkbeitrag für die Ausarbeitung neuer Stoffe für Kinospielfilme kann beantragen, wer bereits mindestens ein Drehbuch zu einem Langspielfilm gemeinsam mit einer Produktion entwickelt hat.

Der Werkbeitrag ist personen- und nicht projektbezogen. Daher muss ein Antrag zwingend ein Motivationsschreiben, die geplante Arbeitsmethode sowie ein aktuelles Werkverzeichnis enthalten.

Für den Werkbeitrag gibt es kein besonderes Antragsformular. Bitte registrieren Sie sich auf der Online-Plattform für eine elektronische Eingabe.

Der Werkbeitrag wird in Form eines Stipendiums ausgerichtet und es gelten die Eingabetermine der Fachkommission Fiction.

Pro Autor oder Autorin kann höchstens ein Förderbeitrag pro Jahr gesprochen werden.